December 30, 2010

style inspiration #5




Wie gestern schon kurz geschrieben, habe ich den "Auftragslover" mit Vanessa Paradis gestern mit meiner Freundin gesehen, und wir waren beide hin und weg von dem Film! Also, geht ins Kino, der Film lohnt sich! Einer der besten Filme, die ich in diesem Jahr gesehen habe :)
Und jetzt ist es mal wieder Zeit für ein bisschen style inspiration - hier drei Looks, die ich neulich auf Polyvore zusammengestellt habe:
Der erste Look ist mit der roten Lederhose und den vielen Knöpfen bzw. den doppelten Knopfreihen eher von der rockigen Seite mit Military-Elementen. Beim zweiten Look betonen Jeansshorts und Louboutin Heels besonders die Beine. Beim letzten Look habe ich verschiedene Muster und Materialien gemixt. Damit das Outfit nicht überladen wird, sind die Farben ähnlich bzw. gedeckt.


As I have already told you before, I went to see "L'arnacoeur" with Vanessa Paradis yesterday and my friend and I were totally stunned by this romantic comedy! It's definitely one of the best films I have seen this year! So, if you're in Germany, you have to watch it :)
I thought it would be time for some new style inspiration, so here are three looks I created recently on Polyvore:
The first look has this rocker/military attitude with the red leather pants and all those buttons. The second look focuses on the legs of course, combining denim shorts and Louboutin heels. For the last look I have mixed different patterns and materials, that's the reason why I chose mainly muted/the same colours to not overload this outfit.
Hope you like the result!



look #1
moschino cheap & chic military piped jacket
rick owens long-sleeved jersey t-shirt
joseph skinny leather pants
house of harlow key ring
marni swarovski crystal chain cuff
chanel vintage charm bracelet
citrine and amethyst drop earrings
3.1 phillip lim cameron spike clutch
christian louboutin boots

look #2
by malene binger jersey t-shirt
le sentier fox fur vest
siwy denim shorts
oscar de la renta crystal cuff
chanel vintage earrings
michael kors rose gold watch
chanel bag
christian louboutin suede sandals

look #3
madison marcus rococo top
haute hippie merino wool cardigan
superfine skinny jeans
roberto cavalli bracelets
chanel khaki vert nailpolish
etro spring 2011 bag
christian louboutin python peep toe shoes

Follow its not just a bag

December 29, 2010

faux fur

_SAM4014 Kopie

_SAM4004 Kopie
_SAM4012 Kopie
_SAM4007 Kopie
_SAM4019 Kopie
_SAM4025 Kopie
_SAM4043

Schnell noch ein Post bevor ich zum Kino los muss, gucke heute Abend den neuen Film mit Vanessa Paradis in der Hauptrolle, "Der Auftragslover".
Ich habe dieses Faux-Fur-Etwas gestern bei Zara gekauft, sieht aus wie ein beiger Pullover unter einer Weste, ist aber ein Teil.
Hoffentlich ist der Film gut :)










Just a quick post before I'm off to the cinema, I'm going to watch "L'arnacoeur", the new movie starring Vanessa Paradis.
I bought this faux fur... I don't know how to call it, a jacket maybe? at Zara yesterday. It looks like I'm wearing a beige pullover and a vest, but in fact it's one piece.
Hope the film will be good :)

xoxo Franzi






I was wearing: h&m sweater, zara faux fur jacket, true religion jeans, edc ankle boots, longchamp le sac pliage, tiffany & co. necklace, krikor bracelet, silver rings, t. leclerc satin lipstick 22 esprit

Follow its not just a bag

December 28, 2010

"l'amour, c'est pas du saint laurent"

_SAM3954 Kopie
_SAM3973 Kopie
_SAM3925 Kopie
_SAM3976 Kopie
_SAM3938
_SAM3941_SAM3947 Kopie
_SAM3956 Kopie
_SAM3959 Kopie
_SAM3962 Kopie
_SAM3969 Kopie

Ein großer Teil des Speicherplatzes auf meinem iPhone wird mit französischen Chansons gefüllt, und in letzter Zeit höre ich wieder ständig Carla Brunis Album "Quelqu'un m'a dit" (die Überschrift stammt aus dem Lied "L'amour"). Wir haben das Thema Chanson mal im Französischunterricht durchgenommen, und besonders seit diesem Zeitpunkt wächst meine Sammlung stetig. Die Lieder sind jedes Mal ein richtiger Stimmungsaufheller, und es gibt immer eines, das zu dieser oder jener Gelegenheit oder Stimmung passt.
Heute bin ich in die Stadt gefahren, um mich kurz mal durch den Sale bei Zara zu wühlen (ich kann das ja echt schnell, wenn ich will :D) und hab tatsächlich zwei tolle Teile gefunden (werde euch die sicherlich bald zeigen). Was aber noch viel wichtiger ist: Ich darf einen neuen Lippenstift mein Eigen nennen! Gekauft bei Sahling, und natürlich wieder von LeClerc, meiner momentanen Lieblingsmarke :)
PS. Ich denke, ich sollte den Rock umnähen lassen. Hab den mal geschenkt bekommen, aber irgendwie ist er mir zu groß.


In general, there are lots of French songs on my iPhone, and these days I'm always listening to Carla Bruni's album "Quelqu'un m'a dit" (the headline is taken from the song "L'amour"). We once studied this kind of songs in French class, and especially since then my collection is expanding. They give me such a good feeling whenever I listen to them, and there's always a chanson that fits to any occasion or mood.
Today I went to town to check out the sale offers at Zara (found two cute things, I'll probably show you them soon), but what is more important is that I finally bought a new lipstick at Sahling! Of course again by LeClerc, my favourite at the moment :)
PS. I think I have to re-sew the skirt. I got it from a friend and it's too big.


xoxo Franzi






I was wearing: tommy hilfiger sweater & boots, h&m cardigan, ralph lauren cord skirt, esprit suede bag, leopard watch, burberry scarf, chanel le vernis 'rouge noir' nailpolish

Follow its not just a bag

December 27, 2010

let the holidays begin

_SAM3878 Kopie

_SAM3872 Kopie
_SAM3870 Kopie
_SAM3873 Kopie
_SAM3901 Kopie
_SAM3903 Kopie
_SAM3875 Kopie
_SAM3883 Kopie
_SAM3887 Kopie
_SAM3895
_SAM3900
_SAM3906 Kopie
_SAM3911 Kopie



Heute beginnen endlich richtig die Ferien und ich freue mich wahnsinnig darüber! Habe unzählige Dinge für die zwei Wochen geplant und hoffe, dass ich auch die meisten in die Tat umsetzen werde - lange Shoppingtouren, Kinoabende, neue Geschäfte entdecken, mein Gehirn mit Infos über Universitäten und Studiengänge überfluten, den Kram organisieren, den ich für die (Vor-)Abiprüfungen wiederholen muss... Ja, einiges steht an! ;)
... Auf den Fotos trage ich meine neuen Legwarmer. Die einen hassen sie, die anderen lieben sie - wie seht ihr das?


The holidays begin today and I'm super excited! I've planned plenty of things and I hope that I'll put most of them into action - long shopping tours, cinema evenings, discovering new shops, overflowing my brain with information about universities and study courses, organizing the stuff I have to practice for the Abitur (final exams),... Yep, a lot to do! ;)
... In the photos I'm wearing my new legwarmers. Some people hate them, some people love them - what do you think about it? 


xoxo Franzi






I was wearing: h&m blouse and shorts, rené lezard jacket, black legwarmers, gucci patent leather heels, tommy hilfiger watch, tiffany & co. bracelet, chanel le vernis 'rouge noir' nailpolish

Follow its not just a bag

December 26, 2010

christmas photos

_SAM3679

_SAM3685

_SAM3672

_SAM3674

_SAM3763

_SAM3775

_SAM3810

_SAM3820

_SAM3837

_SAM3839

_SAM3842

_SAM3862

_SAM3863

Here are some of the photos of December 24 (Christmas at home) and 26 (Christmas at my grandparents'). Some capture the atmosphere, others are shot just for fun, for example the one of my grandma's perfume collection - fragrances that remind me of my childhood.
I hope you enjoyed the last days :)
PS. Sorry, the Christmas story below is only in German.

Hier sind ein paar der Fotos vom 24. (Weihnachten zu Hause) und 26. (Weihnachten bei den Großeltern) Dezember. Einige halten die Atmosphäre fest, andere habe ich nur so gemacht, zum Beispiel das Foto mit der Parfum-Kollektion meiner Oma - Düfte, die mich an meine Kindheit erinnern.
Hoffe, ihr habt die letzten Tage genossen. Und für diejenigen, die noch nicht genug Weihnachtsgeschichten gehört haben, hier noch eine... ganz besondere ;)


Eine kleine Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von einem 10-jährigen Jungen aus der Nachbarschaft.

Der Advent ist die schönste Zeit im Winter. Die meisten Leute haben im Winter eine Grippe. Die ist mit Fieber. Wir haben auch eine. Aber die ist mit Beleuchtung und man schreibt sie mit "K". Drei Wochen, bevor das Christkind kommt, stellt Papa die Krippe im Wohnzimmer auf und meine kleine Schwester und ich dürfen mithelfen. Krippen sind langweilig.

Aber unsere nicht, weil wir haben mordstolle Figuren drin. Ich hab nämlich mal den Josef und das Christkind auf den Ofen gestellt, dass sie es schön warm haben - und es war ihnen zu heiß. Das Christkind ist ganz schwarz geworden, und den Josef hat's in lauter Trümmer zerrissen. Ein Fuß von ihm ist bis in den Plätzchenteig geflogen und das war kein schöner Anblick! Meine Mama hat mir mir geschimpft und gesagt, dass nicht einmal die Heiligen vor meiner Blödheit sicher sind. Wenn die Maria so ohne Mann und Kind da rumsteht, das sieht nicht gut aus!

Aber ich habe Gott sei Dank viele Figuren in meiner Spielkiste - und der Josef ist jetzt halt Donald Duck! Als Christkind wollte ich Asterix nehmen, weil der so klein ist, dass er gut in den Futtertrog passt. Aber da hat die Mama gesagt, man kann doch als Christkind keinen Asterix nehmen, da ist ja noch das verbrannte Christkind besser. Er ist zwar schwarz, aber immerhin noch ein Christkind!

Hinter dem Christkind stehen zwei Ochsen, ein Esel, ein Nilpferd und ein Brontosaurier. Das Nilpferd und den Brontosaurier habe ich hingestellt, weil der Ochse und der Esel alleine mir zu langweilig waren!

Links neben dem Stall kommen grad die heiligen drei Könige daher. Ein König ist dem Papa letzten Advent beim Putzen ein wenig gefallen und er war total hin. Jetzt haben wir nur noch zwei heilige Könige und einen heiligen Batman als Ersatz.

Normalerweise haben die heiligen drei Könige einen Haufen Zeug für's Christkind dabei, nämlich Gold, Weihrauch und Püree - oder so ähnlich... Von unseren hat einer anstatt Gold ein Kaugummipapier dabei, das glänzt so schon! Der andere hat eine Marloboro in der Hand, weil wir keinen Weihrauch haben. Aber die Marlboro raucht auch schön, wenn man sie anzündet! Der heilige Batman hat eine Pistole dabei. Die ist zwar kein Geschenk für's Christkind, aber damit kann er es vor dem Brontosaurier beschützen.

Hinter den drei Heiligen sind ein paar rothäutige Indianer und ein käsiger Engel. Dem Engel ist ein Fuß abgebrochen, drum haben wir ihn auf ein Motorrad gesetzt, damit er sich leichter tut. Mit dem Motorrad kann er immer dann fahren, wenn er grad nicht fliegt.

Rechts neben den Stall haben wir ein Rotkäppchen hingestellt. Sie hat eine Pizza und drei Flaschen Pils für die Oma dabei. Einen Wolf haben wir nicht, darum lauert unten hinter dem Baum ein Kohlkopf als Ersatzwolf hervor.

Mehr steht in unserer Krippe nicht drin, aber das reicht auch. Abends schaltet man die Lichter an und dann ist unsere Krippe erst so richtig schön! Wir sitzen dann alle da und singen Lieder vom Advent. Manche gefallen mir, aber die meisten sind mit zu lausig. Eh' man es sich versieht, ist der Advent vorbei und die Weihnacht ist da und mit dem Jahr ist es vorbei. Die Geschenke sind ausgepackt, und man kriegt vor Ostern nix mehr, höchstens am Geburtstag. Aber eins ist gewiss: Der Advent kommt alle Jahre wieder!

Follow its not just a bag
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...